Archives for category: Ersatz

…strahlt mein neues selbstgenähtes Blumenkleid aus und so passt es gut, dass ich es nun direkt in die Reisetasche stecke und ein paar Tage ins Tessin verschwinde. Ich glaube, es hat trotz des grossen Musters Potential zum Lieblingskleid.

OOTD 19.7.17

Advertisements

…mit Fledermausärmeln ersetzt neu meinen doch etwas blässlichen Baumwollpulli in Gelb. Dieser hier ist purer in der Farbe und weicht in der Form von dem bei mir sonst bevorzugten Stil ab. Dadurch, dass die Ärmel schmal sind und das Material sich anschmiegt, wirkt er aber meiner Meinung nach nicht zu voluminös.

OOTD 18.4.16 kmb

…sind meine neuen Ersatzohrringe, alle anderen in dieser Farbe habe ich verloren. Da ich keine Ohrlöcher stechen lassen möchte, muss ich wohl damit leben, dass sich die Schrauben kombiniert mit Clip manchmal selbstständig machen 🙄

Heute sonst lauter Oldies, die ich aber immer noch gerne trage:

OOTD 5.10.15

…sind die perfekte Ergänzung meiner Garderobe. Sie sind quasi taillenkurz und damit ideal zum Tragen mit Röcken. Eine ganze Weile habe solche in den Läden nicht mehr entdecken können und daher sofort zugeschlagen, als ich diese beiden hier ausfindig machte:

Cardigan marine kurz Cardigan rotorange kurz

Die Farben sind auch prima, eine Grund- und eine Akzentfarbe – die werden viel getragen werden.

Bei schmalen Strickjacken werde ich häufig schwach  😎  – immerhin habe ich aber eine etwas schäbig gewordene dunkelblaue Jacke dafür ausgemistet.

…für meine vielgetragenen, aber leider verlorengegangenen Ohrringe habe ich heute gefunden. Diesmal sind sie eckig, aber Stein (Katzenauge) ist ziemlich ähnlich. Ich denke, sie werden gut einsetzbar sein.

Ohrringe rot Katzenauge

… habe ich heute beim Einkauf gefunden.

Für den Herbst gibt es ein Paar neue Schuhe, und zwar suchte ich nach welchen, die man sowohl zu Röcken als auch zu Hosen tragen kann. Diese Schuhe sind einerseits wegen des Absatzes auch für (rustikal gestylte) Röcke denkbar und zu Hosen sehen sie etwas “feiner” aus als die Boots. Da ich schmale Knöchel habe, sehe ich in Ankle-Boots häufig etwas verloren aus, da finde ich einen Schnürschuh dieser Art für mich besser geeignet.

Schuhe Brogues mit Absatz

Der zweite Einkauf war eine schlichte Alltagsledertasche, in der ich auch Platz für Mappen finde, andererseits aber auch einfach mal damit in die Stadt zum Einkaufen gehen kann – ein Mittelding zwischen Arbeitstasche und Shopper sozusagen. Diese hier ähnelt meiner jetzigen, die aber leider inzwischen so abgewetzt und innen auch zerfetzt ist, dass ich sie austauschen muss.

Tasche Leder gross

Beim Durchstreifen der Läden war ich überrascht, dass man sogar für Lederimitattaschen über 200,- sfr zahlen darf, nur weil ein Designername draufsteht…  🙄  Meine ist da wenigstens aus echtem Leder.

Und natürlich habe ich die neuen Teile dann noch in meine “Vivienne”-Garderobe eingebaut:

TVF Check update

 

,… und so war es leider Zeit das ältere Paar meiner Schnürstiefeletten auszumustern. Das Leder blätterte schon an der Spitze ab und ich fühlte mich beim Tragen bereits unwohl damit, weil sie inzwischen so schäbig aussahen. Da ich aber noch ein Paar flache Stiefeletten für Hosen brauchte, hatte ich das Glück, diese hier zu finden:

Schuhe Boots schwarz

Hier noch ein Bild des Herstellers, das ist etwas weniger glänzend als mein Blitzlichtfoto (lustig, wirkt gleich ganz anders):

Boots schwarz

Sie sind etwas rustikaler, geschnürt (aber praktischerweise mit seitlichem Reissverschluss) und innen und aussen aus Leder. Jetzt hoffe ich sehr, dass sie ein paar Jahre durchhalten, denn billig waren sie leider nicht. Aber was sein muss, muss eben sein – bei Schuhen zu sparen hat sich noch nie ausgezahlt, so jedenfalls meine Erfahrung. Jetzt ist mein Schuhschrank für den Winter fast komplett: es fehlen noch ein Paar wasserdichte Schneeschuhe oder -stiefel. Leider habe ich bislang nur sehr klobige, Wanderschuh- oder turnschuhähnliche Exemplare gesehen. Meine alten waren ganz schlicht, aber noch eine Saison halten die nicht mehr durch. Ausserdem muss ich meine höheren Stiefel mal sichten, die habe ich im letzten Winter fast nicht getragen. Dieses Jahr sollen sie aber wieder mehr zu Ehren kommen.