… habe ich heute beim Einkauf gefunden.

Für den Herbst gibt es ein Paar neue Schuhe, und zwar suchte ich nach welchen, die man sowohl zu Röcken als auch zu Hosen tragen kann. Diese Schuhe sind einerseits wegen des Absatzes auch für (rustikal gestylte) Röcke denkbar und zu Hosen sehen sie etwas “feiner” aus als die Boots. Da ich schmale Knöchel habe, sehe ich in Ankle-Boots häufig etwas verloren aus, da finde ich einen Schnürschuh dieser Art für mich besser geeignet.

Schuhe Brogues mit Absatz

Der zweite Einkauf war eine schlichte Alltagsledertasche, in der ich auch Platz für Mappen finde, andererseits aber auch einfach mal damit in die Stadt zum Einkaufen gehen kann – ein Mittelding zwischen Arbeitstasche und Shopper sozusagen. Diese hier ähnelt meiner jetzigen, die aber leider inzwischen so abgewetzt und innen auch zerfetzt ist, dass ich sie austauschen muss.

Tasche Leder gross

Beim Durchstreifen der Läden war ich überrascht, dass man sogar für Lederimitattaschen über 200,- sfr zahlen darf, nur weil ein Designername draufsteht…  🙄  Meine ist da wenigstens aus echtem Leder.

Und natürlich habe ich die neuen Teile dann noch in meine “Vivienne”-Garderobe eingebaut:

TVF Check update

 

Advertisements