… probiere ich gerade mit meiner vorhandenen Garderobe zusammenzustellen. Mal sehen, ob es klappt! Im Blog “The Vivienne Files” hat Janice Riggs vor kurzem eine kleine Serie mit dem Titel “Starting From Scratch” gestartet, in der sie genau beschreibt, nach welchen Kriterien sie diese Garderobe aufbaut. Die Idee einer “idealen Garderobe” hat etwas sehr Faszinierendes für mich – die Idee wäre, möglichst wenige, dafür aber hochwertige Kleidungsstücke zu haben.

Zunächst möchte ich aber das Prinzip mal mit meinen bereits vorhandenen Teilen ausprobieren – und zwar für eine Übergangsgarderobe Spätsommer-Herbst. Es werden 2 Neutralfarben ausgewählt, dazu kommen 2 Akzentfarben sowie Weiss. Da ich Grau als Neutralfarbe an mir nicht besonders mag, habe ich mich für Tannengrün entschieden. Schwarz ist natürlich auch gesetzt – das ist meine Neutralfarbe Nr.1.

Der erste Schritt besteht darin, eine Basishose auszuwählen. Hier sehe ich bei mir eine Garderobenlücke: eine hochwertige Hose aus einem Wollmix (am liebsten waschbar) fehlt in meinem Kleiderschrank. Ich habe 2 Hosen aus einem Wollmaterial, beide ziehen leider im Schritt recht nach innen, sodass sie meinem Perfektionsanspruch nicht mehr so recht genügen. Eine davon ist aus einem etwas zu dünnen Wollstretch, die andere mit ihrer Bootcutform eher aus der Mode gekommen (vielleicht ja demnächst wieder “in”…)

Im 2. Schritt kommen ein Paar hochwertige Schuhe dazu. Hier beginnt schon mein Problem: da ich eine enggeschnittene Hose gewählt habe, passen meine Brogues nicht so recht dazu, ich habe mich also für ein Paar schmale Boots entschieden.

Ergänzt wird nun in Schritt 3 mit 2 neutralen Oberteilen: einem Cardigan und einem Shirt.

Schritt 4 ergänzt eine Jeans und eine Bluse.

Und hier mal ein erstes Bild:

TVF Step 1,2,3,4

Weiter geht es mit einer ersten Runde Accessoires, die eher neutral gehalten sind:

TVF Step 5

Nun kommen die Akzentfarben ins Spiel. Da meine Neutralfarbe auch schon eher bunt ist, habe ich hier ein helleres Grün und ein Rot gewählt. Dazu kommt ein 2. Schal, der beide Farben kombiniert.

TVF Step 6

Nun wird die 2. Neutralfarbe eingefügt, ebenfalls als Ensemble mit Hose und Cardigan. Dazu sollten eigentlich auch Schuhe in der 2. Neutralfarbe kommen, aber in Grün habe ich nichts – stattdessen habe ich ein Paar schwarze Ballerinen gewählt, auch wenn das die Möglichkeiten vielleicht etwas einschränkt. Wer weiss, vielleicht finde ich ja mal ein Paar in Smaragd- oder Tannengrün.

TVF Step 7

Im nächsten Post möchte ich mit diesen Elementen schon einmal ein wenig herumspielen, welche Kombinationen bereits möglich sind.

 

 

Advertisements