,… und so war es leider Zeit das ältere Paar meiner Schnürstiefeletten auszumustern. Das Leder blätterte schon an der Spitze ab und ich fühlte mich beim Tragen bereits unwohl damit, weil sie inzwischen so schäbig aussahen. Da ich aber noch ein Paar flache Stiefeletten für Hosen brauchte, hatte ich das Glück, diese hier zu finden:

Schuhe Boots schwarz

Hier noch ein Bild des Herstellers, das ist etwas weniger glänzend als mein Blitzlichtfoto (lustig, wirkt gleich ganz anders):

Boots schwarz

Sie sind etwas rustikaler, geschnürt (aber praktischerweise mit seitlichem Reissverschluss) und innen und aussen aus Leder. Jetzt hoffe ich sehr, dass sie ein paar Jahre durchhalten, denn billig waren sie leider nicht. Aber was sein muss, muss eben sein – bei Schuhen zu sparen hat sich noch nie ausgezahlt, so jedenfalls meine Erfahrung. Jetzt ist mein Schuhschrank für den Winter fast komplett: es fehlen noch ein Paar wasserdichte Schneeschuhe oder -stiefel. Leider habe ich bislang nur sehr klobige, Wanderschuh- oder turnschuhähnliche Exemplare gesehen. Meine alten waren ganz schlicht, aber noch eine Saison halten die nicht mehr durch. Ausserdem muss ich meine höheren Stiefel mal sichten, die habe ich im letzten Winter fast nicht getragen. Dieses Jahr sollen sie aber wieder mehr zu Ehren kommen.

Advertisements